Physiotherapie für Schmerzlinderung und -beseitigung

Ziel der Physiotherapie ist es, Schmerzen im Bewegungssystem zu lindern, Erkrankungen zu heilen und Beschwerden durch das richtige Bewegungsverhalten im Alltag vorzubeugen.

  • Klassische Krankengymnastik mit Massagen, Dehn- und Bewegungsübungen als ärztlich verordnete Maßnahme, z.B. zur Rehabilitation nach Unfällen oder wenn eine zu schwache Rückenmuskulatur nicht ausreichend in der Lage ist, die Wirbelsäule zu unterstützen.
  • Kälte-, Eisanwendung
    Kälte und Eis werden zur Schmerzstillung und Entzündungshemmung eingesetzt, z.B. bei chronischen Erkrankungen, aber auch bei akuten Verletzungen und Schwellungen. Denn Kälte zieht das Gewebe zusammen und verlangsamt Stoffwechsel und Nervenleitgeschwindigkeit.
  • Wärmetherapie
    Bei Muskelverspannungen, Fibromyalgie oder dem so genannten Hexenschuss kann die Anwendung von Wärmepackungen oft Linderung bringen. Der therapeutische Effekt beruht auf der verbesserten lokalen Durchblutung. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und das Arbeiten in dem Gewebe ist wesentlich effizienter.

Manuelle Lymphdrainage (MLD) und Schlüsselzonenbehandlung nach Dr. Marnitz

Manuelle Lymphdrainage MLD

Die manuelle Lymphdrainage ist eine besonders sanfte Massagetechnik, die gestaute Gewebeflüssigkeit über die Lymphgefäße ableitet.

Schwellungen und Verklebungen können damit beseitigt und Schmerzen gelindert werden. Gleichzeitig erreicht man die Neubildung von Lymphgefäßen an den Unterbrechungsstellen. So wird die körpereigene Pumpfunktion wieder trainiert, z.B. nach Unfällen, chirurgischen Eingriffen oder Tumorerkrankungen.

Schlüsselzonentherapie nach Dr. Marnitz

Wenn es um die Behandlung von Lymphödemen und akuten orthopädischen Schmerzzuständen geht, bringt die Schlüsselzonentherapie nach Dr. Marnitz sehr gute Erfolge.

Dr. Marnitz beobachtete, dass eine Schädigung des Gewebes sich nicht nur im primären Krankheitsgebiet bemerkbar macht. So kann z.B. ein Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule sich - meist unterschwellig - auch auf Brust- und Halswirbelsäule auswirken, weil pathologische Reize über das Nervensystem dorthin weitergeleitet werden. Diese periphären Störzonen können krankheitserhaltend wirken.

Ganzheitliche Behandlung mit gezielter Tiefenmassage

Um eine primäre Erkrankung erfolgreich zu behandeln, müssen alle damit in Zusammenhang stehenden Zonen einbezogen werden. In festgelegter Reihenfolge wird bei der ganzheitlichen Schlüsselzonentherapie eine gezielte Tiefenmassage kombiniert mit manuellen Techniken, wie Druck und Zug, Dehnungen und Mobilisation. Durch das Lösen von Blockaden an Gelenken und Wirbelsäule verbessert sich über das vegetative Nervensystem auch die Funktion der inneren Organe.

Timo Freese hat eine spezielle Qualifikation für die Marnitz-Therapie.

Die Wirkungsweise dieser ganzheitlichen befundorientierten Behandlungsmethode ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Kinesio-Taping

Bei Schmerzen nach Verletzungen, Entzündungen oder Operationen kann Kinesio-Taping oft sofort spürbare Hilfe bringen.

Das elastische Material hat sich seit mehr als 30 Jahren bewährt, da es die Beweglichkeit der Gelenke in keiner Weise einschränkt.

Es kann z.B. eingesetzt werden:

  • als Therapie begleitende und unterstützende Maßnahme
  • im Freizeit- und Leistungssport, vor allem nach Sportverletzungen
  • zur Funktionsverbesserung von Muskeln, Bändern, Sehnen und Gelenken
  • Schmerzlinderung bei Erkrankungen von Wirbelsäule, Gelenken oder Muskulatur
  • Regulation der Lymph- und Blutzirkulation

Kinesio-Taping wirkt auf eine sehr sanfte Art und ohne Medikamente. Mit jeder Bewegung des Gelenks wird die Haut wellenförmig angehoben. Dadurch verbessert sich die Lymph- und Blutzirkulation zwischen Haut und Muskulatur. Muskelverspannungen können gelöst werden, Gelenke werden beweglicher und die Schmerzen lassen nach.

Sportphysiotherapie - die Physiotherapie-Praxis Gorch Fock in Kropp bietet Krankengymnastik und Physiotherapie für den gesamten Raum Rendsburg, Schleswig

Physiotherapie für Sportler

Sport macht Spaß und Sport tut gut. Er führt zu einer verbesserten Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit und trägt dazu bei, Erkrankungen zu vermeiden. Allerdings ist es wichtig, dass das Training richtig durchgeführt wird.

Wir möchten Sie begleiten auf dem Weg zu Ihren persönlichen Zielen:

  • Wir helfen Ihnen, wenn Sie nach einer Verletzung zu Ihrer Kondition zurückfinden möchten.
  • Wir analysieren Ihr sportartspezifisches Bewegungsmuster und die entsprechende einseitige Belastung und beraten Sie individuell.
  • Bei Bedarf erstellen wir individuelle Trainingsprogramme für Ihre Sportart, die z.B. die Verbesserung von Ausdauer und Wohlbefinden, Haltung und Figur, spezielle Kräftigung der Muskulatur oder gezielte Ausgleichsübungen zu einseitigen Belastungen im Beruf zum Ziel haben.

Eine sportmedizinische Untersuchung ist sinnvoll…

Wenn Sie Ihre Fitness verbessern oder sich vermehrt körperlich betätigen wollen, kann ein sportmedizinischer Fitness-Check sinnvoll sein, um Ihren aktuellen Gesundheitszustand und die Sporttauglichkeit festzustellen und je nach Ergebnis eine Empfehlung für eine bestimmte Sportart oder ein bestimmtes Trainingsprogramm geben zu können.